Aktuelles
26.09.2015 kein Fehlalarm Virus/Trojaner Betrifft: 2.38
Welch Wunder... kein Fehlalarm mehr! Mal sehen wie lange...
Die Prüfung der Dateien durch 56 verschiedene Scanner bei virustotal.com ergibt aktuell keine Meldungen!
13.07.2015 Fehlalarm Virus/Trojaner Betrifft: 2.31 - 2.37
Die Scanner von McAfee meinen immer noch, dass das Hauptprogramm daCAPI.exe der Trojaner BackDoor-AKD sei!
Die Prüfung der Datei durch 55 verschiedene Scanner bei virustotal.com ergab, dass lediglich die beiden McAfee-Scanner etwas zu meckern haben!
Die Entwicklungs-Systeme sind G-Data geschützt! Bevor ein Update online geht, werden alle aktiven Programmteile zusätzlich bei virustotal.com überprüft!
Weitere Anfragen an das Labor von McAfee blieben unbeantwortet...
Abhilfe schafft weiterhin nur daCAPI.exe in Ihrem McAfee-Virenscanner auf die Ausschlussliste zu setzen!
30.04.2012 Die Unterstützung der VB6-Laufzeitumgebung wurde, entgegen erster Meldungen, nun doch, zumindest für Windows 8, zugesichert. Das verschafft uns etwas Luft für die eine oder andere neue Funktion auf der derzeitigen Basis. Die Client/Server-Version und der ab Windows 7 nicht mehr lauffähige Dienst (NT-Service), werden dennoch sicher erst mit der neu aufzulegenden Version verfügbar werden.
15.01.2012 Da die Unterstützung der VB6-Laufzeitumgebung, in künftigen Windows-Versionen, offiziell abgekündigt ist, wird es notwendig, daCAPI neu aufzulegen. Somit wird erst das neue daCAPI als Client/Server-Version erscheinen. Der ab Windows 7 nicht mehr lauffähige Dienst (NT-Service), ist dann auch wieder verfügbar. Die Entwicklung der derzeitigen Version, wird bis zum Erscheinen der neuen Version, nicht eingestellt. Allerdings wird es auf kleinere Updates für Bugfixes und schnell zu realisierende Funktionen hinauslaufen!

Registrierte Benutzer werden dann kostenlos auf eine neue Einzelplatz-Version updaten können. Benutzer mit mehreren Lizenzen werden die entsprechende Anzahl Clients nutzen können.
09.05.2010 Betrifft: Rückwärtssuche go-yellow.de
Der Algorithmus zur Kodierung der Adresse ist seit dem 01.04. unverändert.
Version 2.22 kann die Adresse wieder lesen. Schauen wir wie lange das so bleibt.
Da hier aktive Verarbeitung notwendig ist, wurde das Tool Invers.exe erweitert. Das Tool kann künftig ebenfalls über den neuen Update-Dialog aktualisiert werden, damit kein grosses Update erfolgen muss.
01.04.2010 Betrifft: Rückwärtssuche go-yellow.de
Ich habe gerade bemerkt, dass die Adressen der Treffer neuerdings kodiert sind und erst per JavaScript im Browser lesbar gemacht werden!
Im Moment hilft leider nur deaktivieren!
Das war nur eine Frage der Zeit! Die Buchstaben sind gemischt. Wenn der Algorithmus fix ist, besteht Hoffnung!
29.03.2010 Fehlalarm Trojaner-Warnung 29.03.2010, Betrifft: v2.21
Seit kurzem meldet AVIRA-Antivir die Hilfsprogramme Invers.exe und Send2Script.exe seien der Trojaner TR/Dropper.Gen (Trojan.Dropper.Gen)!
Ein Check der Dateien durch virustotal.com ergab lediglich zwei Verdachtsfälle, bei einer Prüfung durch 42 verschiedene Scanner!
Die Entwicklungs-Systeme sind G-Data geschützt! Bevor ein Update online geht, werden alle aktiven Programmteile zusätzlich bei virustotal.com überprüft!
Abhilfe schafft leider nur die betroffenen Module in Ihrem Virenscanner auf die Ausschlussliste zu setzen!
15.11.2008 Das KlickTel-Problem wurde behoben. (näheres siehe FAQ)
01.11.2008 Version 2.17 kommt nun endlich mit DualView-Umgebungen zurecht.
Das Display rastet nun auch auf dem Sekundär-Screen ein!
Einige ToolTipps weigern sich allerdings noch....
10.08.2008 Das Update 2.16 enthält einige Änderungen, Fixe und Verbesserungen.
TAPI-Service, Datenbank und Server/Client sind leider immer noch nicht dabei!
Das kommt, aber wann kann ich noch nicht sagen....

User online: 1

24.02.2017

Name

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

SAVE

Valid XHTML 1.1
CSS ist valide!